zur Person

Der am 15.06.1964 geborene Künstler Wilfried Kleiber beschäftigt sich seit 1996 intensiv mit der Be- und Verarbeitung von Edelstahl.
Dabei überrascht er das Kunstpublikum immer wieder durch die unerwartete Formgebung seiner Objekte, das eigentlich kalte und harte Material zeigt sich hier von einer ganz anderen Seite.
Organische weiche Rundungen, sanfte, teils spiegelnde Flächen laden geradezu dazu ein, diese zu berühren, tastend zu erkunden und dem Schwung der Linien nachzuspüren.
Dabei sind es oft Anleihen aus dem Tier- und Pflanzenreich, die in seinen Objekten zu erkennen sind und trotz des metallenen Werkstoffes eine Lebendigkeit ausstrahlen, die verblüfft. Dem Künstler ist es immer wieder eine Freude, wenn seine Werke es schaffen, dem Betrachter ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

Vita

1964 in Geilenkirchen geboren
1979 – 1982 Ausbildung als Metallschlosser
Seit 1996 Intensive Beschäftigung und arbeiten mit Edelstahl
Fortbildung im Bereich Metallkunde , Verarbeitung
von Edelstahl sowie schleif und Schweißtechniken
Seit 2004 Atelier in Gerderath
2011 – 2014 Dozent Sommerkunstakademie Haus Hohenbusch Erkelenz
Plastisches gestalten mit Stahl und Edelstahl

Ausstellungen ( Auswahl )

2004 Terra Mönchengladbach
2005 Von Rost – Edelstahl
2006 Art of Eden im Botanischem Garten Krefeld
Kunsttour Heinsberg
Art of Eden im Botanischem Garten Darmstadt
2007 Kunsttage in meinem Atelier
Art of Eden im Botanischem Garten Darmstadt
2008 Art of Eden im Botanischem Garten Krefeld
2009 Nachtausstellung in meinem Atelier

Kunsttour Heinsberg
2010 Ascona Schweiz
2011 Kunstlabor Erkelenz
2013 – 2019 Identitätsschichten Haus Hohenbusch Erkelenz
2015 / 2016 / 2018 Abtei Brauweiler Kunsttage Rhein – Erft
2017 / 2019 Kunst in der Fabrik Oberbruch
Kunst im öffentlichem Raum “ InBewegung “ Hückelhoven Kreisverkehr Am
Landabsatz.