Atelier

Mein Atelier ist der Ort, an dem ich meine Träume verwirklichen kann.
Da sprühen auch schon mal die Funken.
Denn Edelstahl ist ein extrem hartes Material, dem man oftmals mit schwerem Maschinen zu Leibe rücken muß.
Die weichen organischen Oberflächen meiner Objekte sind das Ergebnis oft hunderter Stunden Schweiß- und Schleifarbeit.

Edelstahl:
Edelstahl (V2A) ist ein nicht rostender Chrom-Nickel Stahl, der mindestens 10,5% Chrom und mindestens 8% Nickel enthält. Das macht ihn so unverwüstlich gegen Witterungseinflüsse.

Hier geht es richtig zur Sache:
Meine Objekte werden teilweise geschmiedet, gebogen und gekantet, mit der Schleifhexe getrennt, Teile eingefügt und wieder verschweißt, um dann wieder mit der Schleifhexe bearbeitet zu werden.
Danach werden sie gebeitzt, um Einschlüsse von Stahl, die bei der Verarbeitung hineingelangt sein könnten, zu entfernen.
Es ist schon eine sehr schmutzige, teils gefährliche Arbeit, die es erfordert oft stundenlang mit entsprechender Schutzausrüstung, wie Gasmaske, Ohrenschutz und Schweißschild in der Werkstatt zu verbringen, denn die Gase und Feinstaubartikel sind gesundheitsgefährdend, der Lärm gehörschädigend.
Dies alles nehme ich aber in Kauf, weil es sich lohnt, meine Träume nicht nur zu träumen, sondern meinen Objekten in Edelstahl einen glänzenden Körper zu geben.

In der Galerie zeige ich Ihnen noch einige Einblicke in meinen Arbeitsprozess.
Foto Schlange 
10.11.2017
Haus Hohenbusch Identitätsschichten
Identitätsschichten Haus Hohenbusch Hohenbuscher Straße 41812 Erkelenz Freitag 10.Nov.2017 Vernissage 19.30 Uhr Samstag 11.Nov.2017 14.00 - 20.00 Uhr Sonntag 12.Nov.2017 11.00 - 18.00 Uhr Samstag 18.Nov.2017 14.00 - 20.00 Uhr Sonntag 19.Nov.2017 11.00 - 18.00 Uhr
Hier zu den Terminen!